Foto: Mathias Huehn
Die Arbeit des Quartiersmanagements Körnerpark sowie das Engagement aller beteiligten Akteure hat seit Beginn der Förderung 2005 erfolgreiche Früchte getragen und Wirkung gezeigt. Durch die Vernetzung von Akteuren und das ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger wurde die Nachbarschaft nachhaltig stabilisiert und Verantwortung für den Kiez übernommen.

Das Quartiersmanagement in Berlin wird durch das Programm Soziale Stadt zeitlich begrenzt und im Zeitablauf mit fallenden Jahresbeträgen gefördert. In regelmäßigen Abständen wird untersucht, in welchen Quartiersmanagement-Gebieten die Förderung beendet werden kann und welche Maßnahmen in eine Regelfinanzierung überführt bzw. verstetigt werden können.

Die kommenden zwei Jahre der Überleitungsphase bis zum Ende des Quartiersmanagements dienen dazu, die wichtigsten noch laufenden Projekte in enger Zusammenarbeit mit dem Quartiersrat abzuschließen und weitere Strukturen dauerhaft zu sichern. Hierzu erstellen wir mit dem Quartiersrat und dem Bezirksamt einen Aktionsplan, der ab 2019 umgesetzt werden soll.

Im Körnerpark wird das Nachbarschaftsheim erheblich erweitert und dann noch besser für die Nachbarschaft und den Quartiersrat zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns über das starke ehrenamtliche Engagement im Körnerkiez und möchten uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern und Akteuren für die bisher geleistete Arbeit bedanken. Gleichzeitig möchten wir Sie ermutigen, sich an der Überleitungsphase zu beteiligen und vor allem auch danach für das öffentliche Wohl in Ihrer Nachbarschaft tätig zu bleiben oder zu werden.

QM Team Körnerpark; Foto: Mathias Hühn
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok